© VKJAHN
Bombix BogenbauManufaktur

Über mich …

Flexibilität hatte immer schon hohe Priorität in meinem Leben. Mit 3 abgeschlossenen Berufsausbildungen und vielen begonnenen und wieder abgebrochenen Hobbies bin ich dann als 40jährige auf die Idee gekommen, mir einmal eine Liste zu erstellen, was ich in meinem Leben noch so alles tun möchte. Darunter war damals auch das Bogenschießen und ich habe über das Frauengesundheitszentrum Sirona meinen ersten Wochenendkurs bei Astrid Reis genossen. Daraufhin baute ich 2 Monate später meinen ersten eigenen Bogen aus Hickory. Mittlerweile sind nun – 2017 – 17 Jahre vergangen und es hat sich einiges getan. Ich bin seit 10 Jahren selbstständig mit Bogenbau und Bogenschießen, wobei mein Hauptaugenmerk,meine Leidenschaft sozusagen, im Bogenschießen für Frauen besteht. Jede wird wissen, warum. Zusammen mit Michel habe ich jahrelang die Kurse im Bogenbau genossen, habe jedoch nun mit meinen Bogenschießkursen oft die Wochenenden doppelt belegt. Ich gebe Unterricht an verschiedenen Schulen für Jugendliche, biete das Bogenschießen über Hotels und Event- Firmen der breiten Öffentlichkeit an, arbeite im Auftrag verschiedener VHS und der Kurverwaltung Schlangenbad, Betriebsausflüge, Klassenfahrten und Geburtstagsfeste werden vornehmlich mit Bogenschießen belebt. Frauengesundheitszentren und Frauenbildungsstätten sind ebenfalls mir beliebte Kundinnen. Das Bogenschießen hat für mich nichts mit Töten zu tun. Ganz im Gegenteil: Superhelden tun nur Gutes und möchten die Menschen glücklich machen. Nein, ich möchte mich damit nicht als Superheldin bezeichnen, obwohl ich mich durchaus für mutig halte, aber ich möchte die Menschen glücklich machen und ihnen ein Stück Ruhe vermitteln. Im Einklang mit Bodenständigkeit, Atmung und Technik des Bogenschießens
version francaise